Halbfinal für Rheno 3. Liga Damen

Heute Abend empfangen die Rheno Volleyballerinnen den VBC Schaffhausen zum Meisterschafts-Halfinal in der Blattackerhalle.

Heute Abend erwartet die Rheno 3. Liga Volleyballerinnen der Lohn für eine starke Leistung während der ganzen Saison – das Meisterschafts-Halbfinale gegen den VBC Schaffhausen. Spielbeginn ist um 20:30, Rheno würde sich über auf eine lautstarke Unterstützung freuen.

Gegner Schaffhausen belegte in der Gruppe A der 3. Liga den zweiten Schlussrang und muss nun deshalb ins Rheintal reisen. Die Schaffhauserinnen, ein Team mit einem guten Mix aus jungen und erfahrenen Spielerinnen, blicken ebenfalls auf eine ganz starke Saison zurück. In der Endabrechnung liegen sie mit 28 Punkten nur einen Zähler hinter dem Leader Rickenbach, beim Satzquotienten würden sie sogar Platz eins belegen. Den entscheidenden Punktverlust kassierten sie mit einem 3:2 gegen Kanti Schaffhausen in der letzten Runde der Meisterschaft. Aufgrund der Tatsache, dass am Sonntag der Leader der Gruppe A Rickenbach im zweiten Halbfinalspiel mit 3:1 bezwingen konnte, ist Schaffhausen heute in der Blattackerhalle auf dem Papier leichter Favorit.

Höhepunkt einer tollen Saison
Egal, wie die Partie heute Abend ausgehen sollte, die Rheno Damen dürfen auf eine bemerkenswerte Saison zurückblicken, umso mehr als man ein Jahr zuvor noch gegen den Abstieg spielte. Nach der Niederlage in Runde zwei beim STV St.Gallen gelang den Rheintalerinnen eine Serie von zehn Siegen in Folge, dabei konnten sie sämtliche knappen Tie break Entscheidungen erfolgreich gestalten. Erst in der vorletzten Runde gegen den STV Wil setzte es die zweite Heimniederlage, mit dem Abschluss-Erfolg gegen Bütschwil sicherte sich Rheno dann aber doch noch den Gruppensieg. Dabei konnte Rheno vor allem in der Rückrunde verletzungsbedingt kaum je mit dem gesamten Kader antreten. Zuhilfe kam den Rheintalerinnen allerdings die Tatsache, dass auch diverse Gegner mit ähnlichen Problemen kämpften und sich die jungen Teams von Volley Toggenburg und Amriswil in der 3. Liga noch etwas schwer taten.

Falls Rheno heute Abend gewinnen sollte spielen sie das Finale um den 3. Liga-Meistertitel gegen Rickenbach, das Heimrecht wird dabei ausgelost.

Meisterschaftsspiel Rheno Volleyball
Dienstag, 10. März, Blattackerhalle Heerbrugg, Spielbeginn 20:30 Uhr
3. Liga Frauen, Halbfinal: Rheno Volleyball I – VBC Schaffhausen