Rheno Damen verteidigen Tabellenspitze

Schlusslicht Toggenburg war am Samstag kein Gradmesser für die 3. Liga Damen von Rheno, mit den dritten 3:0 Erfolg in der Rückrunde verteidigt Rheno die Tabellenführung.

Deutlicher Sieg für die Damen I, knappe Niederlage für die Herren I und deutliche Niederlage für die Juniorinnen U23 – so sieht die durchzogene Wochenendbilanz für die Rheno Volleyballer aus.

3. Liga Damen verteidigen Tabellenführung
Vom Papier her waren die Rheintalerinnen gegen Volley Toggenburg klarer Favorit – sie wurden dieser Rolle – trotz arg reduziertem Kader – auch auf dem Platz gerecht. Das junge Team aus Wattwil, das sich aus lauter U19 Juniorinnen zusammensetzt, war den erfahrenen Rheintalerinnen in jeder Beziehung deutlich unterlegen, obwohl die Spielerinnen für ihr Alter schon über einen aussergewöhnlichen „Rucksack“ verfügen.
Rheno musste für einmal mit einem sehr kleinen Kader auskommen, zudem waren nicht alle Spielerinnen fit. Deshalb war es wichtig, von Beginn weg gut ins Spiel zu kommen und die eigenen Stärken im Service und Angriff optimal einzusetzen. Dies gelang mit drei sehr deutlichen Satzgewinnen in weniger als einer Stunde eindrücklich.

3. Liga Herren verlieren erneut gegen St.Gallen
Ebenfalls einiges vorgenommen hatten sich die Herren I gegen Schlusslicht St.Gallen, auch sie konnten aber nicht mit dem kompletten Kader antreten. Der Start gelang trotzdem ausgezeichnet, mit zwei Satzgewinnen steuerte Rheno einem vermeintlich sicheren Heimerfolg entgegen. Dann drehte das Spielgeschehen jedoch komplett. St.Gallen schaffte mit zwei 25:23 Erfolgen den Ausgleich und liessen den Einheimischen im Tie break dann keine Chance mehr. Damit holte sich das Schlusslicht fünf der insgesamt acht Punkte gegen Rheno I.

Juniorinnen U23 gegen Winterthur chancenlos
Eine deutliche Niederlage setzte es für die Juniorinnen U23 von Rheno. Im ersten Satz konnten die Rheintalerinnen mit 21:25 noch mithalten, mit zunehmender Spieldauer fielen die Entscheidungen aber immer deutlicher zugunsten der Gäste aus.